© 2018 Grassinger Technologies GmbH.

78183 Hüfingen

AKTUELLES

Ausstellungsstücke zum – MESSE AKTIONSPREIS –

Der Erfinder Thomas Alva Edison sagte einst: 

«Wenn es einen Weg gibt, etwas besser zu machen: Finde ihn!» 

Genau das haben wir getan. Nun bieten wir Ihnen unsere super smarte Lösung ganz exklusiv zum Sonder- Messepreis an.

Angebot 1

LiftSeries3-SDST

Werkstückspeichersystem "Paternoster"

Angebotsflyer / Informationen

messeanlage_dst2019.png

VERKAUFT

Angebot 2

LiftSeries3-SCIMT

Werkstückspeichersystem "Paternoster"

Angebotsflyer / Informationen

messeanlage_cimt2019.jpg

VERKAUFT

Sie wünschen eine persönliche Beratung und möchten mehr Informationen zur Anlage?

Aber gerne! Kontaktieren Sie uns einfach per E-Mail auf folgende Adresse:

Info@grassinger-technologies.com

 

oder rufen unter folgender Telefonnummer an: 0771 – 162 84 000.


Wir freuen uns schon jetzt auf Ihren Anruf und weitere Fragen.

Wir sind dabei

IMC 2019_Web-banner_970x250.gif

Wir nehmen an der "Intelligent Manufacturing Conference 2019" am 27. Juni 2019 in Rottweil teil.

Konferenz-Flyer

weitere Informationen und Anmeldemöglichkeit

Wir stellen aus

cimt-logo.png

Sie finden uns in Halle W2, Stand A104

Messeflyer (PDF,12MB)

Flyer unserer Messeanlage (PDF,20MB)

Wir stellen aus

dst-logo.jpg

Sie finden uns in Halle C, Stand C.147

Grassinger-Technologies Produktflyer (PDF, 7MB)

Grassinger Technologies erwirbt Standort in Hüfingen und forciert internationale Expansion

Hüfingen/Hong Kong – 21. September 2018. Die Grassinger Technologies GmbH hat mit Wirkung zum 01.09.2018 den operativen Geschäftsbetrieb der Altifort Automation GmbH übernommen. Sämtliche Mitarbeiter, Kunden und Produktionsmittel am Standort in Hüfingen (Schwarzwald) sind per Asset Deal übergegangen, so dass unter neuer Flagge weiterhin universelle und standardisierte Automationslösungen für ein großes Kunden-spektrum produziert werden.
Das Unternehmen kombiniert die eigens konstruierten Standard-Automationslösungen mit hochkomplexen Software-Komponenten zu Anlagen, die auch als modulare und damit flexibel erweiterbare Sonderautomationslösungen am Markt angeboten werden. Mithilfe eigens entwickelter Software sind nunmehr nicht nur Standard-Automationszellen im Portfolio, was somit die Automatisierung von komplexen Produktionsanlagen ermöglicht.

Diese Automationslösungen werden insbesondere in der Automobilbranche, im Maschi-nen- und Anlagenbau sowie im Gesundheitssektor eingesetzt. Bei dem übernommenen Betrieb handelt es sich um eine ehemalige Niederlassung des DMG MORI Konzerns, die im Sommer 2017 anlässlich eines Verkaufs ausgegliedert wurde.

Hinter Grassinger Technologies steht zum einen Dirk Grassinger, der vormals in leitender Funktion für DMG MORI tätig war und über mehr als 10 Jahre Industrie-Erfahrung in China verfügt. Zum anderen hat sich die Leeport Automation Co. Ltd. beteiligt, die zu der börsen-notierten und seit mehr als 50 Jahren eigentümergeführten Leeport Holdings aus Hong Kong gehört. 

„Ich freue mich sehr und bin stolz darauf, nun als Unternehmer die operative Erfolgsstory des Standorts Hüfingen fortzusetzen. Wir haben in den vergangenen 12 Monaten starkes Wachstum erzielt und namhafte Kunden gewonnen. Mit Leeport konnten wir nun einen finanzstarken Partner an Bord holen, der zugleich über ein weitreichendes Vertriebsnetz insbesondere in Festlandchina verfügt. Gemeinsam werden wir die Expansion in Europa und Asien kraftvoll vorantreiben“, erklärt Dirk Grassinger.

„Unser strategisches Ziel ist es, die technologische Kompetenz der Grassinger Technolo-gies mit der Vertriebskraft der Leeport Gruppe zu kombinieren und Automationslösungen insbesondere auf dem chinesischen Markt anzubieten“, kommentiert Michael Wong als zuständiger Vorstand der Leeport Holdings und ergänzt: „Wir sehen in der industriellen Automation erhebliches Wachstumspotenzial und werden gemeinsam mit Grassinger Technologies dieses Geschäftsfeld langfristig entwickeln. Damit ergänzen wir das beste-hende Produktportfolio der Leeport Gruppe in perfekter Weise“.

Diese Pressemitteilung wurde auf openPR im Presseportal München veröffentlicht.

Zsolt Raap
RaapSteinert Corporate Communications
Schleißheimer Straße 25, D-80333 München
Telefon: 089 / 215 471 991

E-Mail: info@raap-steinert.de

Wir unterstützen unsere Kunden, ihre Firma der Zukunft zu schaffen und den Fortschritt zu beschleunigen. Die Automation von Prozessen und Funktionen spielt hierbei eine herausragende Rolle. Unser langjähriges Know-How setzen wir so ein, dass sich Ideen in zukunftsfähige Projekte verwandeln und ehrgeizige Ziele erreichbar sind. Dabei stehen kundenspezifische Fertigungslösungen ebenso im Fokus wie der After-Sales-Service und die Beratungsleistung bei Fertigungsprozessen. Diese Arbeitsschritte laufen bei uns Hand in Hand für die optimale Lösung von Produktionsanforderungen. Die effiziente und reibungslose Integration unserer Lösungen in die Prozesse unserer Kunden ist unser oberstes Gebot. Deshalb setzen wir häufig auf bewährte Komponenten, statt jedes Mal das Rad neu zu erfinden. Auf Wunsch schaffen wir neue, maßgeschneiderte Lösungen.

AMB 2018

Messe Stuttgart

18.9. - 22.9.18

Messestand A11, Halle 4